Das Traumschiff Tante Olga von Anatol

anatol_herzfeld_traumschiff_documenta_6_in_kassel

cc: Dietmar Walberg

Das Kunstwerk der documenta 6 (1977) befindet sich auf dem Gelände der Heinrich-Schütz-Schule. Das Schiff ähnelt einem gefalteten Papierschiffchen. Der Künstler reiste damit, von einem Schleppkahn gezogen, von der Nordsee aus nach Kassel zur Eröffnung der documenta 6. Bei dem Schiff handelt es sich um eine Widmung an Olga Tapken, auf dessen Gelände sich Anatols „Freie Akademie“ kreativ entfalten kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s